11.10.2023 - Atemschutzübung

Jeder Atemschutzgeräteträger muss einmal im Jahr eine sogenannte Belastungsübung absolvieren. Regelmäßig absolvieren wir diese im Feuerwehrausbildungszentrum in Zolling.

Um hier ein bisschen Abwechslung zu bieten, waren wir im Grubenrettungszentrum in Hohenpeißenberg. Hier ist eine Atemschutzübungstrecke in einem nachgebauten Bergwerksstollen realisiert worden. In den nachgebauten Schächten und Stollen muss man diverese Hidnernisse wie z.B. Lorren, Engstellen und Ähnliches überwinden.

Insgesamt 3 Trupps (9 Aktive darunter 3 Frauen) der Werkfeuerwehr absolvierten nacheinander erfolgreich die Übungstrecke. Für unsere Geräteträger ist das jedesmal wieder eine interessante und abwechslungsreiche Übung.

Im Anschluss wurde noch die Feuerwehr Hohenpeißenberg besichtigt.

Der nächster Termin steht schon :) !

Zurück zur Übersicht